Hier ein paar Linuxsachen

Helferlein in der Shell

XNTPD:
ntpq -np (zeigt ob mit Zeitserver verbunden. Opitmal=reach 377
xntpdc -n -c monlist (zeigt wer auf den Zeitserver zugreift)
oder ntpdc -n -c monlist (zeigt wer auf den Zeitserver zugreift)
Fehlermeldung nach /dev/null:
Einfach an eine entsprechende Zeile eine Weiterleitung anfügen: 2> /dev/null
Mit grep oder find/grep Text in Dateien suchen:
grep $pattern $zu_durchsuchende_Dateien
-i = Groß-/Kleinschreibung ignorieren
-R = rekursiv
Beispiel: grep -i -R "Content" /srv/www/htdocs/ oder: grep -i "Content" header.php
Mit find wie folgt:
find verzeichnis -type f -exec grep -i "suchwort" {};
Leerzeichen mit sed entfernen/finden:
Hier ein einfaches Beispiel, wie man mit sed Leerzeichen entfernen könnte. In meinem Beispiel lasse ich nur das Resultat anzeigen. Mit find & mv könnte man das ganze vervollständigen:
echo "bla - bla.txt" | sed 's / /_LEERZ_/g'
Mit scp Dateien zwischen Rechnern kopieren:
scp datei username@host:/pfad
scp text.txt michael@192.168.2.10:/home/michael/textdatei
Mit tcpdump auf bestimmte Ports lauschen:
tcpdump -n -i eth0 port 25